Osterkekse

OsterkekseOsterkekse

6 EL Butter
80 g Zucker
1 Ei
1/2 TL Vanillearoma
225 g Mehl
1/2 TL Backpulver

Für die Glasur:
240 g Puderzucker
4 EL Zitronensaft od. Wasser
Lebensmittelfarbe

Butter, Zucker schaumig rühren und das Ei mit dem Vanillearoma einrühren. Mehl mit Backpulver mischen und mit unterrühren. Teig mit Klarsichtfolie abdecken und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig ausrollen und mit Förmchen ausstechen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C 10 Minuten backen und danach auf einem Gitter abkühlen lassen. Puderzucker mit Zitronensaft und Lebensmittelfarbe verrühren und die Kekse damit bestreichen. Trocknen lassen.

Rezept von Simone

Osterlamm



2 Eier
120 g Butter
110 g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
1 Prise Salz
160 g Mehl
½ Tl. Backpulver
½ Tl. Zitronensaft

Eier trennen. Eiweiß mit der Hälfte vom Zucker steif schlagen. Butter mit Eigelb, Vanillezucker, Salz und dem restlichen Zucker schaumig rühren. Mehl mit Backpulver vermischen und mit dem Zitronensaft dazurühren. Backform einfetten und mit Paniermehl bestreuen. Teig einfüllen und im vorgeheitzen Ofen bei 180°C Ober-Unterhitze 45 Minuten backen. Das Lamm nach dem backen 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Kalt werden lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Quark Hefeteighasen



Teig:
500 g Mehl
100 ml Milch
1 Pk. Trockenhefe
125 g Zucker
1/2 Tl. Salz
1 Tl. Zitronensaft
125 g Butter
125 g Quark
2 Eier

Außerdem:
Rosinen für die Augen
gehackte Mandeln
1 Eigelb mit etwas Milch vermischt

Für den Teig alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und gut verkneten. Dann den Teig gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat. Nochmals durchkneten und einen Hasen formen. Dazu wiegt man für den Kopf ein Teigstück von 50 g ab, und formt einen ovalen Kopf, bei dem die hintere Hälfte eingeschnitten und zu Ohren ausgezogen wird. Für den Körper wiegt man ein 100 g großes Teigstück und formt daraus eine Rolle. Diese Einbiegen, und mit Eigelb den Kopf ankleben. Als Auge eine Rosine in den Teig drücken. Mit der Eigelbmischung bestreichen, und an den Füßen und an der Blume des Hasen mit gehackten Mandeln bestreuen. Den Backofen auf 180°C vorheizen, und die Hasen etwa 15 Minuten backen.

Quelle: www.lecker-backen.de

Schokoladen Ostertorte
Zutaten für 2 Springformen (24 cm):



Für den Teig:
400 g Zucker
180 g Mehl
80 g Kakaopulver
1 ½ TL Backpulver
1 ½ TL Natron
1 TL Salz
2 Eier
235 ml Milch
120 ml Öl
2 TL Vanille Extrakt
225 ml kochendes Wasser

Für die Glasur:
60 g geschmolzene Margarine
60 g Kakaopulver
80 ml Milch
1 TL Vanille Extrakt
250 g Puderzucker

Ofen auf 175 Grad vorheizen. Backformen einfetten und mit Mehl bestäuben. In einer Schüssel Zucker, Mehl, Kakao, Backpulver, Natron und Salz mischen. Dann Eier, Milch, Öl und Vanille unterrühren. Zum Schluß das kochende Wasser einrühren. Der Teig ist sehr flüssig. Den Teig auf die 2 Backformen verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 175°C Umluft 30-35 Minute backen. Den Kuchen in der Form 10 Minuten abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen und erkalten lassen.

Margarine und Kakao cremig schlagen. Milch und Vanille zufügen und wieder alles zusammen cremig schlagen. Langsam den Puderzucker einmixen und glatt rühren. Wenn nötig für die benötigte Konsistenz mehr Milch, oder mehr Puderzucker zufügen. Einen der Böden mit der Glasur bestreichen und mit dem anderen Boden abdecken. Dann mit der restlichen Glasur den ganzen Kuchen besteichen.

Für das Gras einfach eine Packung Kokosflocken mit grüner Lebensmittelfarbe färben und den Kuchen dekorieren.

Rezept von Simone

Vogelnester

Vogelnester

120 g Butter
100 g Zucker
2 kl. Eier
1/2 TL Vanillearoma
300 g Mehl
3/4 TL Salz
geröstete Kokosflocken
Jelly Beans ( kleine Ostereier )

Butter, Zucker schaumig schlagen, dann Eier und Vanille mit unterrühren. Mehl mit Salz unter die Eiermischung rühren. Den Teig zu runden Kugeln formen, in den Kokosflocken wenden und mit dem Daumen eine Delle eindrücken. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft 12-14 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit kleinen Eiern füllen.

Rezept von Simone

Osterzopf




500 g Mehl
250 ml Milch
½ Pk. Frische Hefe
60 g Puderzucker
1 Prise Salz
1 Ei
½ Tl. Zitronenschale
100 g Butter
50 g Orangeat
50 g Zitronat
125 g Rosinen
50 g gehackte Mandeln
3 El. Weinbrand

2 El. Butter zum bestreichen
2 El. Puderzucker zum bestreuen

Orangeat und Zitronat kleinhacken. Mit den Rosinen und Mandeln mischen. Weinbrand darüber geben und 30 Minuten durchziehen lassen.

Hefe mit etwas lauwarmer Milch, 1 Tl. Puderzucker und etwas Mehl verrühren und 10 Minuten gehen lassen. Dann die restliche Milch, Ei, Puderzucker, Salz, Zitronenschale und Mehl dazugeben und gut verrühren. Den Teig gehen lassen bis er die doppelte Menge erreicht hat. Die Rosinenmischung unterkneten und den Teig in 3 Teilen teilen. Einen Zopf formen auf Backpapier legen und wieder gehen lassen. Mit 1 El. flüssiger Butter bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober/Unterhitze 35-40 Minuten backen. Den heißen Zopf mit 1 El. flüssiger Butter bestreichen und abkühlen lassen. Dann mit Puderzucker nach Belieben bestreuen.
Ostereier aus Kuchenteig

Ostereier aus KuchenteigOstereier aus Kuchenteig

1 Pk. Rührkuchen Fertigprodukt (hier Erdbeerkuchen)

Für den Guss:
300 g Frischkäse, Zimmertemperatur
80 g Butter, Zimmertemperatur
120 g Puderzucker
1/2 Tl. Vanille Extrakt

Zum Dekorieren:
Schokoladenkuvertüre
Zuckerstreusel

Kuchen nach Packungsanweisung backen und abkühlen lassen. Für den Guss alle Zutaten miteinander verrühren. Kuchen mit dem Guss verkneten. Eier aus dem Teig formen, die auf ein Backblech legen und für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Kuvertüre schmelzen und die Eier damit überziehen. Eier anschließend am besten auf ein mit Backpapier belegtes Kuchengitter stellen. Nach Belieben verzieren.

Rezept von Simone

Ostermuffins
 
 
 
Zutaten:
Muffins nach Belieben
Buttercreme
blaue Lebensmittelfarbe
Jelly Beans
Marshmallow Kücken
Back Oblaten
 
Rezept von Simone