Gebete für den Morgen
Lieber Gott im Himmel oben,
will dich mit den Englein loben,
will mit deinen Englein singen
und mein kleines Herz dir bringen;
nimm es ganz in deine Hut,
dass es bleibe fromm und gut.

Meinen Anfang und mein Ende
geb ich, Heer, in deine Hände,
Vater, steh mir gnädig bei,
das der Tag gesegnet sei.

Herr, ich bin dein
und du bist mein,
drum will ich allzeit
fröhlich sein.

Von Gott behütet steh ich auf,
er leitet mich in meinem Lauf,
er bleibt mir auf allen Wegen
mit seiner Kraft und seinem Segen.

In Jesu Namen steh ich auf,
Herr, lenke meines Lebens Lauf.
Begleite mich mit deinem Segen,
behüte mich auf allen Wegen.

Hilf, Herr, uns durch die Zeiten
Und mache fest das Herz-
Geh selber uns zur Seiten
Und führ uns himmelwärts.

Aus meines Herzens Grunde,
Herr, sag ich dir Lob und Dank
In dieser Morgenstunde
und all mein Leben lang.

Gott, du hast in dieser Nacht
So väterlich für mich gewacht.
Ich lob und preise dich dafür
Und dank für alles Gute dir.

Wie fröhlich bin ich aufgewacht !
Wie hab ich geschlafen
So sanft die Nacht.

Hab Dank im Himmel,
du Vater mein,
dass du hast wollen bei mir sein.

Behüte mich auch diesen tag,
dass mir kein Leid geschehen mag.

Engel Gottes, Hüter mein,
lass mich dir befohlen sein!
Heut, diesen Tag, das bitt ich dich,
erhalte, leit, beschütze mich,
behüte mich vor jedem Spott,
führ mich zum Himmel und zu Gott.

Von guten Mächten wunderbar geborgen
Erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist bei uns am Abend und am Morgen
Und ganz gewiss an jedem neuen Tag.