Mürbeteig



200 g Mehl
1 gestrichener Teelöffel Backpulver
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
75 g Margarine ( am besten Sanella )

Das mit Backin gesiebte Mehl mit allen übrigen Zutaten ( das Fett muß Streichfähig sein ) mit dem Knethaken des Handrührgerätes oder Küchenmaschine so lange rühren bis ein zusammenhängender Teig entstanden ist. Zu einer Kugel formen und abgedeckt 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Biskiutboden



3 Eier
3 EL Wasser
150 g Mehl
150 g Zucker
½ Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker

Eier und warmes Wasser in ein Rührschüssel geben ca. 2-3 Minuten mit dem Handrührgerät ( Schneebesen ) laufen lassen. Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen, weiter rühren bis eine cremeartige Masse entsteht. Backpulver mit dem Mehl mischen und sieben dann unter die Eiermasse heben nicht mehr rühren.


Kroketten
1000 g Kartoffeln vierteln in Salzwasser kochen
2 Eier untermischen
180 g Mehl sieben
1 Teelöffel Salz
1 Esslöffel Kräuter

Kartoffeln durch die Kartoffelpresse geben und abkühlen lassen. Dann Eier, Salz, Kräuter und Mehl dazugeben und alles gut durchkneten.Längliche oder runde Kroketten formen und in heißem Fett fritieren.

Vollkorn Hefeteig für Pizza
250 g Weizenvollkornmehl
2 EL Hirse mahlen
1/2 TL Meersalz
1/2 TL Oregano
1-2 EL Olivenöl
60 g Butter
1/2 Würfel Hefe
1/8 l Wasser oder Milch

Alles in eine Rührschüssel geben und ca. 5 Minuten rühren. Dieser Teig braucht nicht zu gehen schmeckt gut und ist sehr leicht zu machen.

Backteig mit Milch
¼ l Milch
200 g Mehl
etwas Salz
3 Eier

Alle Zutaten zu einem dickflüssigen Teig verrühren.

Bierteig
200 g Mehl
Salz
½ l Bier
3 Eier
2 EL Öl
4 Eigelb
4 Eiweiß
1 Prise Salz

Alle Zutaten, außer der Prise Salz und dem Eiweiß, zu einem glatten Teig verrühren. ½ Stunde ruhen lassen. Eiweiß mit Salz steif schlagen und vorsichtig unter den Teig rühren

Brandteig
(für ca. 10 Obstklöße)

250 g Mehl
3/8 l Milch
30 g Butter
Prise Salz
2 Eier

Milch, Butter und Salz zum Kochen bringen. Das Mehl hineinschütten und so lange rühren, bis sich die Masse vom Boden löst und einen Klumpen bildet. Abkühlen lassen und die Eier nach und nach einarbeiten. Gut aufrühren.1 Stunde ruhen lassen.

Kartoffelteig
(für ca. 10 Obstklöße)

400 g Kartoffeln
20 g Butter
ca. 100 g Mehl
30 g Grieß
Prise Salz
1 Eigelb

Kartoffeln kochen, schälen und pressen, erkalten lassen. Alle Zutaten rasch zu einem Teig verarbeiten. Nur kurz ruhen lassen.
TIP: Wenn Ihnen Teig überbleibt, für Kartoffelklöße als Beilage oder zum Rösten mit Ei verwenden.

Omelettenteig
10 Eigelb
1 EL Rum
50 g Zucker
10 Eiweiß
80 g Mehl

Eier trennen, Mehl sieben. Eigelb mit der Hälfte des Zuckers sehr schaumig rühren, Rum unterrühren. Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen. Eigelb und Eiweißmasse vorsichtig verrühren. Mehl einmelieren.

Pfannkuchenteig
150 g Mehl
¼ l Milch
4 Eier
1 Prise Salz
Fett zum Ausbacken

Mehl und Milch glattrühren. Die verschlagenen Eier dazugeben, salzen. Etwas ruhen lassen. 1 Kelle Teig in eine heiße, gefettete Pfanne geben. Beidseitig goldgelb backen.

Quarkteig
(für ca. 10 Klöße)

250 g Quark
170 g Mehl
1 Ei
1 TL Zitronenzeste
1 Prise Salz

Alle Zutaten gut vermengen. Teig 1 Stunde kühl ruhen lassen.

Strudelteig
(für 2-3 Strudel)

200 g Mehl
50 g Öl
100 g Wasser
1 Prise Salz

Alle Zutaten zu einem glatten seidigen Teig verrühren (Küchenmaschine). Zu 2-3 Kugeln formen (schleifen). Mit Plastikfolie abdecken und mindestens ½ Stunde ruhen lassen.
Nach dem Ruhen dünn ausrollen, über das Rollholz legen und auf ein Tuch gleiten lassen. Mit den Händen so dünn wie möglich ausziehen. Füllen, einrollen (Tuch) und auf ein Blech oder in eine Pfanne gleiten lassen. Mit Butter bestreichen und backen.

Weinteig
1/8 l Weißwein
100 g Mehl
etwas Salz
1 TL Zitronenzeste
1 EL Zucker
2 Eiweiß

Alle Zutaten außer dem Eiweiß zu einem glatten Teig rühren. Eiweiß mit Zucker steif schlagen und vorsichtig unter den Teig rühren.